Kontaktieren Sie uns

Telefon

Schweiz

Tel.: +41 44 743 33 33

Kontaktformular

Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

> Kontakt
HBMs_PEM_2017

PEM® – EINPRESSBEFESTIGER

PEM®-Einpressbefestiger werden in ein Aufnahmeloch im Werkstück eingesetzt. Dort verdrängt der Einpressbefestiger den Werkstoff im Bereich der Bohrung. Dieser Werkstoff fließt durch Kaltverformung in einen Hinterstich im Schaftbereich des Befestigers. Eine Verzahnung oder eine spezielle Kopfform verhindert nun ein Verdrehen des Bauteils – der Einpressbefestiger wird eins mit dem Werkstück. Zudem verursachen PEM®-Einpressbefestiger keine Beschädigungen oder Aufwölbungen an der Rückseite des Bauteils.

Vorteile:

  • Extreme Belastbarkeit auch in dünnen Blechen ab 0,5 mm
  • Keine spezielle Bearbeitung der Bohrung nötig
  • Kein Nachschneiden des Gewindes
  • Ideal auch für beschichtete Oberflächen
  • Hohe Positionsgenauigkeit

AUSZUG AUS DEM GESAMTSORTIMENT DER PEM® EINPRESSBEFESTIGER:

Einpressmuttern | PEM®

Die Einpressmuttern verfügen über hohe Verdreh- und Ausreißkräfte. Sie sind in verschiedenen Schaftlängen erhältlich. Geeignet sind die Einpressmuttern für metallische Werkstoffe, teilweise sogar für den Einsatz in VA-Bleche. Das Teilespektrum beinhaltet auch beidseitig nicht überstehende Muttern, geschlossene Teile, Muttern mit Gewindesicherung sowie Miniaturausführungen. Parallel gibt es eine Produktlinie für das Einpressen in Printplatten.

Ausführung

  • Verschiedene Materialien, Oberflächenausführungen, Längen und Varianten erhältlich

Gewindegrößen:

  • Von M2 bis M12

Rundeinnietmuttern | PEM®

Die Rundeinnietmuttern eignen sich für verdrehsichere und beidseitig belastbare Schraubverbindungen in dünnwandigen Werkstücken. Die Ausführungen vom Typ RMHB sind speziell für begrenzten Einbauraum als Miniaturausführungen entwickelt. Im Gegensatz zu Einpressmuttern wird der Schaft vernietet. Daher ist der Randabstand ein untergeordnetes Kriterium.

Werkstoff:

  • Stahl, verzinkt, farblos passiviert

Gewindegrößen:

  • M3 – M4 – M5

Weitere Ausführungen und Gewindegrößen auf Anfrage

Einpressgewindebolzen | PEM®

Die einpressbaren Bolzen für Durchgangslöcher sind nach dem Einpressen kopfseitig bündig. Dabei ist kein zusätzliches Verstemmen oder Anschweißen nötig. Einsetzbar in metallische Werkstoffe, teilweise auch in VA-Bleche. Schwerlastbolzenausführungen mit Kopfüberstand bieten noch höhere Verdreh- und Durchzugskräfte. Spezielle Bolzen für den Einsatz in Sacklöcher erlauben ‘unsichtbare‘ Montage.

Ausführung:

  • Verschiedene Materialien, Oberflächenausführungen, Längen und Varianten erhältlich

Gewindegrößen:

  • Von M2,5 bis M10 sowie Grobgewinde

Weitere Ausführungen und Gewindegrößen auf Anfrage

Einpressbolzen (ohne Gewinde) | PEM®

Zusätzlich sind Einpressbolzen für metallische Werkstoffe ohne Gewinde verfügbar. Diese können als Positionierungs- oder Arretierungsstifte eingesetzt werden.

Ausführung:

  • Verschiedene Materialien, Längen und Varianten erhältlich

Einpressbuchsen | PEM®

Einpressbare Buchsen für Durchgangslöcher sind nach dem Einpressen kopfseitig bündig. Dabei ist kein zusätzliches Verstemmen oder Anschweißen nötig. Verfügbar in offener und geschlossener Ausführung. Einsetzbar in metallische Werkstoffe, teilweise auch in VA-Bleche. Verdrehschutz ist über den Sechskantkopf gewährleistet. Spezielle Buchsen für den Einsatz in Sacklöcher erlauben ‘unsichtbare‘ Montage.

Ausführung:

  • Verschiedene Materialien, Längen und Varianten erhältlich

Gewindegrößen:

  • M3 – M4 – M5 sowie Miniaturgewindegrößen und verschiedene Durchgangslochoptionen
Self-clinching captive panel screws PEM

Einpress-Schnellverschlussschrauben | PEM®

Einpress-Schnellverschlussschrauben sind gefederte oder nicht gefederte, unverlierbare Schrauben. Große Vielfalt über unterschiedliche Befestigungs- und Lösemöglichkeiten, verschiedene Auflageflächen und Schraubenlängen.

Ausführung:

  • Verschiedene Materialien, Längen und Varianten erhältlich

Gewindegrößen:

  • M3 – M4 – M5 – M6

Distanzhalter | PEM®

Einpressdistanzhalter für ‘Schlüsselloch‘-Montage sind einsetzbar in metallische Werkstoffe. Sie ermöglichen schnelles Anbringen und Lösen von Bauteilen.

Ausführung:

  • Nichtrostender Stahl, verschiedene Abstandslängen

SMT-fähige Muttern | PEM®

Diese Einpressmuttern sind gegurtet und speziell für Printplattenbestückung einsetzbar. Verfügbar mit oder ohne Klebepunkt. Einsatz über Verlötung sowohl in durchkontaktierte wie auch nicht plattierte Bohrungen. Die Gefahr der Printplattenbeschädigung ist über dieses Verfahren ausgeschlossen.

Werkstoff:

  • Stahl, verzinnt

Gewindegrößen:

  • M2 – M2,5 – M3 – M4 –M5

Weitere Ausführungen und Gewindegrößen auf Anfrage

SMT-fähige Abstandsbuchsen | PEM®

Diese Einpressabstandsbuchsen sind gegurtet und speziell für Printplattenbestückung einsetzbar. Verfügbar mit oder ohne Klebepunkt. Einsatz über Verlötung sowohl in durchkontaktierte wie auch nicht plattierte Bohrungen. Die Gefahr der Printplattenbeschädigung ist über dieses Verfahren ausgeschlossen.

Werkstoff:

  • Stahl, verzinnt

Gewindegrößen und Ausführungen:

  • M3 und Durchgangslöcher 3,6 – 4,2

Weitere Ausführungen und Gewindegrößen auf Anfrage

PEMSERTER® MASCHINENPROGRAMM:

PEMSERTER® Einpressmaschinen & Zubehör

Vom manuellen Einsteigermodell, über die halbautomatische Variante mit Zuführmöglichkeit, bis hin zur Hightech-Maschine mit 4-fach-Beschickung und Roboteranbindung, bietet PEM® das auf alle Anforderungen zugeschnittene Maschinenprogramm. Auch das Zuführen der Befestiger direkt in die Presse des Anwenders ist möglich.